Kleines Update für den Hilfsrahmen Vorderachse Audi 100/200 :

Einen simplen Gummi O-Ring mit den Maßen 45mm ID, 10mm Stärke/Dicke oben um  das hintere Gummilager 443 399 419A vom Hilfsrahmen in die Rille  zwischen Rippscheibe und Gummi eingelegt (siehe Bild) verbessert spürbar sowohl den Geräuschkomfort, als auch Handling und Schaltpräzision.
Das typische Poltern auf Kopfsteinpflaster und Schlaglöchern ist dadurch ebenfalls deutlich reduziert.

Im eingebauten Zustand klemmt der Gummiring dann zw. Hilfsrahmen und Karosse und dämpft die seitliche Bewegung des hinteren Hilfsrahmenlager. Auch ein Durchschlagen bei vertikaler Krafteinwirkung wird damit spürbar gedämpft - kein Poltern mehr.


Der Einbau geht eigentlich recht einfach, wenn man eine Grube oder Bühne zur Verfügung hat.
Der Einbau ist zwar grundsätzlich auch auf Auffahrrampen oder Unterstellböcken möglich, aber nicht zu empfehlen, weil man dann kaum erkennen kann, ob der Gummiring lagerichtig zwischen Hilfsrahmen und Längsträger anliegt. Daher sei nochmals ausdrücklich der Einbau auf einer Grube oder Hebebühne empfohlen.
Grube:

Auto verbleibt auf den Rädern. Man dreht jeweils eine Schraube komplett heraus (die, wo man den Ring einlegen will) und die andere ein paar
Umdrehungen. Dann Hilfsrahmen hinten etwas nach unten ziehen, so dass  man den Ring zw. Scheibe vom Gummilager und Karosse/Längsträger  dazwischenlegen kann. Ordentlich Silikonöl erleichtert die Montage.  Darauf achten, dass der Ring nicht zw. Karosse und Scheibe vom  Gummilager eingeklemmt wird. Dann Schraube vom Gummilager wieder  reindrehen bis Rippscheibe wieder oben am Längsträger anliegt. Darauf  achten, dass der O-Ring gleichmässig am Umfang anliegt und nicht  eingeklemmt wird zw. Scheibe & Längsträger.
Sitzt alles richtig, Schraube wieder ein paar Umdrehungen lösen und Gummilager auf der anderen Seite lösen und dort auch den O-Ring anbringen.
Dann die beiden hinteren Schrauben der beiden Gummilager wieder festziehen mit 65Nm+90° Drehwinkel.
Schrauben vorher am Schaft gut einfetten vermeidet Korrosion und dämpft zusätzlich (gleicht Spiel zw. Lager und Schraubenschaft aus).

Bühne:

Sinngemäss wie auf Grube, Schrauben aber erst festziehen, wenn Fahrzeug wieder auf den Rädern steht.

Gummilager 443 399 419A modifiziert