Zündverteilereinstellung beim MC2-Motor

Falls man einmal bei einem Audi 100/200 turbo quattro mit MC2- Motor den Verteiler ausgebaut hat, muss dieser beim anschliessenden Wiedereinbau wieder genau ausgerichtet werden.
Die genaue Lage des Verteilers ergibt sich zum einen aus der OT Markierung am Verteilergehäuse, welche mit dem Rotor übereinstimmen muss und zum anderen aus der Feinjustierung mittels Diagnose-Blinkcodes.

Grundeinstellung des Verteilers auf OT Zylinder 1

Verteilerläufer und Markierung am Verteiler in Deckung bringen.

Motor an der Riemenscheibe auf OT drehen. Hierbei müssen sowohl die Marke am Nockenwellenrad, als auch die Markierung an der Schwungscheibe mit den entsprechenden Markierungen an Getriebe und Ventildeckel in Deckung gebracht werden.

Verteiler in Zylinderkopf einsetzen. Läufer und Markierung zeigen dabei parallel zum Motor in Fahrtrichtung nach vorn. Falls der Läufer jetzt richtig steht der Verteiler jedoch leicht abweicht, Verteiler leicht drehen und somit in Deckung bringen.

Verteiler in dieser Stellung mit der Klemmschraube festziehen.

Verteilerkappe mit Zündkabeln aufsetzen
Der Anschluss für die erste Zündkerze ist der im Uhrzeigersinn zweite der beiden hohen Anschlüsse an der Verteilerkappe

Motor starten
Falls der Motor nicht anspringt, Grundeinstellung wiederholen und Verteiler auf genaue OT Lage ausrichten. Springt der Motor an, stimmt die Grundeinstellung des Versteilers und die Feinjustierung mittels Diagnose kann jetzt vorgenommen werden.

Feineinstellung des Verteilers mittels Blinkcodeausgabe

Diagnoselampe im Fussraum anschliessen und Drahtbrücke nach Anleitung einstecken.

Motor jetzt sofort Starten!

Nach frühestens 4 Sekunden bei laufenden Motor Drahtbrücke trennen und Lampe beobachten

Bei nicht exakt ausgerichteten Verteiler blinkt die Lampe jetzt je nach Verdrehung mit unterschiedlichem Rythmus.

Verteiler an der Klemmschraube etwas lockern und solange verdrehen bis Diagnoselampe nicht mehr leuchtet. Verteiler nur in ganz kleinen Schritten verdrehen (1-2mm) und Lampe beobachten (lassen)

Verteiler nach Feieinstellung wieder festschrauben.